Internet… Suchmaschinen…

Airnergy: Wirksamkeit/Unwirksamkeit oder Glaubwürdigkeit im digitalen Zeitalter.

Auf einem deutschen Bahnsteig stehen Menschen mit Plakaten, um Flüchtlinge aus Kriegsgebieten willkommen zu heißen.

refwelMillionen von Zuschauern sehen dies und denken, ja, da heißen sie sie willkommen. Wie real ist dieser Ausschnitt von Wirklichkeit, wer hat ihn ausgewählt? Kann etwas, das übermittelt wird, wahr sein, können Medien Wirklichkeit darstellen? Medien vermitteln Daten, verschiedene Interpretationen von Daten, worauf basieren diese Daten?

 

 
gbibDie erste Technologie der Übermittlung mit Reichweite war die Buchdruckkunst. Heute wissen wir, Bücher bestehen aus Fakten und Fiktion. Jede neue Technologie in der Geschichte stellt uns vor die Frage von Dichtung und Wahrheit und jedes Mal haben wir die Aufgabe zu lernen in einem neuen historischen  Kontext damit umzugehen.
Im 19. Jahrhundert kam die Photographie, das schien ein sichtbarer Tatbestand. Heute wissen wir, man kann vieles retuschieren. Als im 20.Jahrhundert die ersten Filme vor größerem Publikum gezeigt wurden, rannten die Menschen erschrocken auf die Boulevards, da sie die gröbsten Monstrositäten für wahr hielten. Es wurde gelernt zu unterscheiden. Spätestens aber seit dem Film „Forrest Gump“, 1994 von Robert Zemecki , in dem  J. F. Kennedy leibhaftig neben Tom Hanks im Oval Office steht, wissen wir, dass die visuellen Grenzen von filmischer Abbildung zwischen real und nicht real  in Auflösung begriffen sind.
Inzwischen haben wir uns selbst in der Kriegsberichterstattung an Aussagen gewöhnt, wie: “XY haben offenbar angegriffen. Unabhängig überprüfen lassen sich die Angaben nicht. Im digitalen Zeitalter wo alles komplexer und intransparenter wird, ist eins bis heute gleich geblieben: ob Mittelalter, Neuzeit oder 2016, unser Mensch- Sein hat sich wenig entwickelt. Wir glauben, was wir glauben wollen und bevorzugen dabei meist das Dunkle vor dem Hellen.

 

shutterstock_334119923Dabei haben wir dank der neuen Medien sogar etwas in uns entwickeln können: wir wurden zu kritischen Bürgern und kritischen Verbrauchern, d.h., wir glauben gerne  n i c h t. Neben allen positiven Effekten ermöglicht uns dies gleichzeitig einen abgrenzenden Zweifel, ein ichmächtig ablehnendes Nein, eine letzte Hand voll beinahe zweifelhafter Individualität in einer genormten Umwelt. In ihr haben wir, wie in den Anfängen jeder Technologie, auch heute den Eindruck, wir lesen „das Original“ und während der digitale Ursprung sich auf alle visuellen Medien verteilt, fallen wir einem „Meinungsjournalismus“ anheim, und niemand ist da, der bei den Fakten bleibt und herausfindet, was wirklich ist.
Was heißt das für uns als Unternehmen? Erst einmal sind wir uns bewusst, dass wir schlechte Karten haben. Wir unterliegen nicht allein den Daten des Internets, vielmehr auch dem allgemeinen Zeitgeist und der zunehmend destruktiven Ökonomisierung. In einem sich stets  steigernden Rhythmus verlieren Unternehmen an Glaubwürdigkeit. Nicht allein in Konzernen werden geradezu täglich menschliche Entgleisungen offenbar, ebenso in mittelständischen Unternehmen und denen von nebenan.
Was uns bleibt in Zeiten, in denen nahezu symbolisch Krieg und Frieden fingiert sein können, ist allein unser ursprünglicher, menschlicher Detektor - die persönliche, sensorische Überprüfung. Anders als im Fall von Daten, den digitalen Internet Veröffentlichungen über ein Produkt, lässt sich im Fall von Airnergy das Produkt selbst – das Spirovitalisierungs-Gerät – mit fünf Sinnen überprüfen.
Darum möchten wir hiermit insbesondere die Kritischen unter den Verbrauchern, die Investigativen unter den Journalisten, auch Lobbyisten herzlich einladen, zu uns zu kommen, um herauszufinden: Information oder Desinformation. Rufen Sie uns gerne an!

 

crediWir wünschen Ihnen das Vertrauen, etwas auszuprobieren, was der Körper schon ewig kennt.
Denn obwohl wir es in der Natur jeden Frühling wahrnehmen, Regeneration und Neubildung durch Fotosynthese (dem Airnergy Wirkprozess ähnlich), konnte bis heute weder das Eine noch das Andere vollständig erklärt werden. So bleibt das Vertrauen in die Kräfte der Natur die uns sicher allen bekannt sind.