Team Vorarlberg mit Robert Vrecer gewinnt Oberösterreich Rundfahrt - Extremsportler testen Airnergy - Spirovitalisierung

Thomas Kofler hat das Team Vorarlberg gegründet und die Funktion des Team Manager bis 2010 ausgefüllt. Seit dieser Zeit ist er Geschäftsführer der Pro Event Cycling Sports GmbH. Das Wohl der Mannschaft ist das A und O. Thomas Kofler kennt sich zu gut aus im Radrennsport. Selbst ist er als Amateur-Fahrer aktiv gewesen und weiß, wie elementar Fitness der Radfahrer ist.

Am 17. Juni haben sie den Erfolg eingefahren: Die Oberösterreich Rundfahrt ist neben der Österreich Rundfahrt das bedeutendste Mehrtagesrennen im Land. Und die Mannschaft hat gezeigt, so Kofler, dass sie momentan das beste Team in Österreich ist, denn mit einer starken Teamleistung hat Robert Vrecer den Gesamtsieg bei dieser Rundfahrt gewonnen und mit Rang 6 auf der letzten Etappe alles gesichert.

Gestartet ist das Team wenige Tage zuvor auch mit dem Einsatz der Airnergy Sauerstoff-Technologie. Wie auch das Team der AMG Mercedes DTM-Werksfahrer vor einem Monat: http://www.airnergy.com/aktuell/news-uebersicht/newsansicht/article/amg-mercedes-dtm-werksfahrer-starten-mit-airnergy... Stichwort: Optimale Sauerstoffverwertung, schnelles Regenerieren, Entspannen und Entspannung. Das befanden auch die Radrennsportler nach den ersten Test-Anwendungen.

Josef Benetseder / Jg 1983 AUT, sagte nach der Schlussetappe der Ober-Österreich-Rundfahrt, bei der die Fahrer mit extrem schwüler Wärme zu kämpfen hatten: "Ich habe die letzten Tage mit Airnergy geatmet und habe heute so gut Luft bekommen, wie schon länger nicht mehr."

Rene Weissinger / Jg1978 GER : "Ich habe schon mit einigen Spezialisten gesprochen und jeder hat es mir empfohlen. Da es sich um Energie bzw. Energiefluss handelt, interessiert es mich sehr, die Wirkungsweise zu testen. Dann werde ich auch gerne ein Feedback abgeben. Was ich jetzt schon subjektiv sagen kann, es hilft die Regeneration schneller zu starten."

Robert Vrecer / Jg 1980 SLO : " Das Prinzip klingt gut und ich versuche, das Gerät für die nächste Zeit zu testen - dann gebe ich eine Rückmeldung."

Dominik Hrinkow / Jg 1988 AUT: "Ich habe jetzt während der Ober-Österreich-Rundfahrt jeden Tag vor und nach der Etappe mit Airnergy geatmet und denke, das es hilft zu regenerieren. Es ist eine tolle Sache. Ich bin überzeugt."

Das Team Vorarlberg fährt in der Tchibo Top Rad Liga, der österreichischen "Rad-Bundesliga" und gehört der dritthöchsten internationalen Rad-Klassifizierung an.

Die amtierende "Miss India" bei der Übergabe des SENSES Innovation Awards an Janina Kasten von Airnergy.

-Mit der Auszeichnung durch den SENSES Innovation Award erhält die Spirovitalisierung mit Airnergy weitere internationale Anerkennung. Der renommierteste Preis der Wellness- und Spabranche wurde gestern im Hotel Burj al Arab in Dubai während einer Gala und in Gegenwart von rund 300 auserwählten Gästen aus Politik und Wirtschaft durch die amtierende Miss India offiziell an Airnergy übergeben.

Für die Verleihung des 18. SENSES Wellness Award waren die Aspekte Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit entscheidend. Die rund 200 Jurymitglieder, bestehend aus internationalen Gesundheitsexperten und den Betreibern der exklusivsten Wellness- und Sparesorts entschieden sich für die Airnergy Spirovital-Technologie, da diese die Selbstheilungsprozesse im gesamten Organismus in Bewegung setzen kann und damit den heutigen Anspruch an eine ganzheitlich wirkende  Therapiemethode vollständig erfüllt..

Nach der offiziellen Anerkennung als zertifiziertes Medizinprodukt, wie auch der Auszeichnung durch den European Health & SPA Award im Jahr 2010, ist man bei Airnergy für den Senses Award besonders dankbar und bestätigt die wachsende Akzeptanz der Airnergy Technologie im nationalen wie internationalen Umfeld.

"Unsere Heimat Deutschland ist zur Etablierung eines solch innovativen Gesundheitssystems ein recht schwieriges Land. Wir haben bereits einigem Gegenwind getrotzt und werden dies weiter tun. Denn dieser Preis ist erneut eine tolle Anerkennung für unsere medizinische Erstentwicklung und gibt uns Kraft für unsere harte und ehrliche Arbeit. Täglich erreichen uns Rückmeldungen unserer Anwender und Patienten, welch positive Erfahrungen sie mit der Spirovitalisierung gemacht haben. Diese Rückmeldungen machen sowieso alles wett“, so der Firmengründer Guido Bierther.

Weitere Informationen >