Gerade auch in Zeiten der Wellen von Grippe oder der aktuell bedrohlichen Corona-Krise leisten die Airnergy-Vitalisatoren wertvolle Hilfe, da sie durch die Energieaufnahme über die Atemwege nicht nur die Zellen der Lunge und das Energiesystem des Menschen stärken. So können sie zum einen auf natürliche Weise zur Vorbeugung gegen die Erkrankung beitragen, zum anderen bei den vom Coronavirus Betroffenen Regenerationsprozesse initiieren, aufrechterhalten oder optimieren.

Dies bestätigte auch Dr. Jibin Chi, Präsident der Channel Biomedical Group und Direktor der CHI Awakening Academy sowie Preisträger des Airnergy-„Art of Air Award“: „Die Stärkung der Atemfunktion und des Immunsystems sind zwei Schlüsselstrategien bei der Bekämpfung sowie der weiteren Verbreitung des Coronavirus. In dieser Hinsicht ist Airnergy ein hervorragendes Instrument für Personen oder eigenverantwortlich handelnde Familien, die sich vom Virus fernhalten oder vor ihm schützen möchten oder sich mit diesem oder einem ähnlichen Grippevirus infiziert haben. Die Vitalisierung über die Atmung mit Airnergy kann die Atmungsfunktion sowie den Aufbau körpereigener Schutzsysteme erheblich verbessern. Damit können die Selbstheilungskräfte sowie das eigene Immunsystem gestärkt und der Körper mit essentieller elektrischer Energie aus der Apotheke der Natur und auf zellulärer Ebene mit vitalem sowie verwertbarem Sauerstoff versorgt werden, wie man dies bisher nur vom heute so bezeichneten ´Waldbaden` her kennt.“

Aufgrund einiger Anfragen noch ein Hinweis für die Nutzung eines Airnergy-Vitalisators durch mehrere Personen: Die bei der Atmung über den Vitalisator genutzte Atembrille kann nach Gebrauch gereinigt werden, indem sie einige Sekunden lang in kochendes Wasser getaucht wird. Ansonsten gilt es die üblichen sowie empfohlenen Hygienebedingungen zu beachten, insbesondere auf die aktuell auch von der Bundesregierung einschlägig hingewiesen wird.

Wichtige Infos und Tipps zum Verhalten während der aktuellen Coronavirus-Pandemie wurden kürzlich im Schweizer Fernsehen QS24.tv im Rahmen der Sendung „Natur Medizin“ von Dr. med. Andres Bircher, Naturheilmediziner und Enkel des berühmten Dr. med Maximilian Bircher-Benner, gegeben. Im Gespräch mit Moderator Alexander Glogg erläutert er auch die Hintergründe für die Angst, Sorge und Hysterie in der Bevölkerung angesichts der aktuellen Situation. Der Beitrag kann über https://www.youtube.com/watch?v=3w7aONfIsQA abgerufen werden.