Health Media Award prämiert Präventionsprodukt im Bereich Atemluft

Dieses Jahr ging der begehrte Health Media Award in der Sparte „Ganzheitliche Gesundheit und Vorbeugung“ an die Airnergy AG.

AIRNERGY erneut ausgezeichnet!

AIRNERGY erneut ausgezeichnet!

Bereits seit 15 Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit unserem wichtigsten „Lebens- und Heilmittel“: der Atemluft. Ohne Nahrung überlebt der Mensch mehrere Wochen, ohne Wasser nur ein paar Tage, ohne Luftsauerstoff aber nur wenige Minuten. Bemerkenswert ist, dass rund Dreiviertel des eingeatmeten Sauerstoffs unverwertet wieder ausgeatmet wird, bei Erkrankungen, mit zunehmendem, Alter, Stress und Umweltbelastungen noch mehr. Ein verschwenderischer Umgang der Natur.
Da ist es naheliegend, sich gerade im Bereich Prävention und ganzheitliche Gesundheit intensiv mit diesem unsichtbaren Lebensmittel zu befassen. Airnergy hat daher mit seinem kleinen High Tech Wunder, einem handlichen Tischgerät zur besseren Verwertung des Sauerstoffs in der Atemluft, echte Pionierarbeit geleistet. Neben so namhaften Preisträgern wie den Krankenkassen DAK und Barmer, dem Magazin Focus oder dem Universitätsklinikum Bonn nahm Dr. Ralf Komitsch-Göttert, der „Leiter International Sales", im Grand Kameha in Bonn den Health Angel entgegen.

Freilich war es nicht das erste Mal, dass Airnergy aufgrund der vielen, positiven Auswirkungen seiner Spirovitaltherapie einen Preis und besondere Aufmerksamkeit erhielt. Dennoch war Dr. Komitsch-Göttert sichtlich gerührt. „Auszeichnungen dieser Art sind immer auch eine Bestätigung dafür, dass wir mit unserem Produkt auf dem richtigen Weg im Gesundheitssystem sind und den Zeitgeist treffen. Was uns aber noch wichtiger ist, das sind die vielen Mitteilungen über Praxisbeobachtungen von Ärzten und Therapeuten und zahllose Briefe zufriedener Anwender, die regelmäßig Airnergy-Luft atmen! Sie alle fühlen sich gesünder und strotzen vor Energie. Der durch das Gerät energetisch geladene Sauerstoff wird einfach per Nasenbrille eingeatmet. Dabei wird weder die Konzentration erhöht, noch wird er ionisiert oder mit Ozon angereichert. Durch die Nasenbrille gelangt der aktive Sauerstoff bis in die winzigsten Kapillargefäße und hilft bei Beschwerden wie Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Schlafmangel. Er entfaltet seine Wirkung ganzheitlich, von den Haarspitzen bis in die Zehen. Bei extremen Ausfallerscheinungen und diversen Alterungsprozessen wirkt er besonders verblüffend“.

Der größte Wunsch des Airnergy-Teams ist, dieses Verfahren so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Auch wenn es inzwischen schon in über 70 Ländern Tausende von Airnergy-Befürwortern unter Ärzten, Therapeuten, Sportlern und Privatanwendern gibt, man ist noch nicht am Ziel. Mit dem „Holistic Health & Prevention Award 2014” ist man dem Traum einer weltweiten Gesundheitsprävention wieder ein Stückchen näher gekommen.

Schreibe einen Kommentar