Wer hätte vor rund 14 Jahren gedacht, dass man selbst in der Zugspitzregion irgendwann auf Airnergy setzt?

Im Tiroler Familienhotel Kaiserhof in Berwang, dem höchst gelegenen Ort der österreichischen Zugspitzarena, unweit von Schloss Neuschwanstein entfernt, ist das nun der Fall. Die Hoteliersfamilie Isabel Kuppelhuber und Alois Angerer zeigten Weitblick und setzen damit als Vorreiter im Medical-Wellnessbereich sowie in der Touristikbranche nun ein besonderes Zeichen.

Neueroeffnung Kaiserhof

Neueroeffnung Kaiserhof

Kritisch studierten die Betreiber die Studien und Fakten rund um die Spirovitalisierung und testeten die Geräte über Monate in der Familie, bei Freunden und Mitarbeitern sowie den Stammgästen - trotz der Höhenlage des Hotels Kaiserhof von rund 1.400 Meter über dem Meeresspiegel. Mit Erfolg. Die Gäste fühlen sich wohl und nehmen die Extra-Energiekur gerne an.

"Wenn unsere Gäste trotz der frischen Bergluft noch nicht richtig runterfahren können - nach zwei, drei Anwendungen Airnergy-Atmen gelingt es ihnen fast immer!" freut sich Isabel Kuppelhuber. "Gönne Deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen!" Mit diesen Worten wirbt der Kaiserhof für seinen außergewöhnlichen Wellness- und Kosmetikbereich. Mit der "Airnergy Lounge 21" hat er nun noch das I-Tüpfelchen hinzugefügt. Kunden, die Airnergy schon kennen sowie Interessenten die Airnergy erstmal ausprobieren wollen, bekommen im Kaiserhof Sonderkonditionen für Ihren Aufenthalt.


Pressemitteilung:

Österreich atmet auf: Familienhotel in der Zugspitzregion überrascht urlaubsreife Gäste mit "Luftkur der Extraklasse"

Video:

Schreibe einen Kommentar