COPD? - Die Wirksamkeit hochwertiger Öle wird heute nicht mehr in Zweifel gezogen.

Die Wohlgerüche ätherischer Öle wirken harmonisierend, anregend, beruhigend und heben sogar die Stimmung. Sie verhelfen zu einem körperlichen und seelischen Wohlbefinden und lindern die verschiedensten Beschwerden auf sanfte Weise.

COPD Öl

Aromatherapie - mit Airnergy gegen COPD

Eine Aromatherapie ist mit dem COPD-Öl auch für Patienten mit einer COPD-Erkrankung möglich.

Eine natürliche 100 %ig reine Mischung aus Eukalyptus-, Kiefernnadeln-, Pfefferminz- und Minz-Ölen bieten in idealer Weise einen zusätzlichen Einsatz bei der jeweiligen Nutzung durch herkömmliche Inhalatoren oder auch bei der Spirovitaltherapie von Airnergy mittels des Aroma-Sets. Die Wirkstoffe des Öls gelangen bei Atemwegserkrankungen direkt an den gewünschten Ort.

Das ätherische Öl gilt auch heute noch als eines der besten Mittel gegen viele Beschwerden, besonders natürlich, wenn es um Erkrankungen der Atemwege geht.

Zum Beispiel ist das Eukalyptusöl antiseptisch, es hilft also gegen Krankheitserreger und hilft besonders auf Harnwege und Atemwege. Es löst Krämpfe und Verschleimungen sowie reinigend für das Blut. Ferner ist Eukalyptusöl ideal gegen Asthma – ob Erkältung, bei Grippe, einer Bronchitis oder auch bei Angina. Die Konzentration wird zudem angeregt und der Blutzuckerspiegel wird durch das Öl gesenkt.

Kiefernsprossen wirken auf Bronchialschleim erwiesenermaßen Schleim verflüssigend; ein wichtiger Mechanismus, denn im Bronchialschleim befinden sich die lästigen Krankheitserreger, außerdem erschwert er die Atmung um ein Vielfaches. Dadurch dass die Inhaltsstoffe bei innerlicher und äußerlicher Aufnahme (z. B. Inhalation) direkt von den Atemwegen aufgenommen werden und damit eine direkte Wirkung auf die Sekretdrüsen der Bronchien haben, können sie ihre Wirkung überhaupt entfalten. Somit kann der Schleim nach der Verflüssigung auch leichter abgehustet werden.

Pfefferminzöl hat den Schmerz blockierenden Effekt bei Schmerzen der Muskeln, Nerven und bei Kopfschmerzen sowie bei Juckreiz. Pfefferminzöl regt die Flimmerhärchen im gesamten Bronchialbaum zu erhöhter Tätigkeit an, sodass auch festsitzender Schleim abgehustet werden kann.

Die Wirkungen des COPD-Öls bieten somit eine ideale Kombination mit der Spirovitaltherapie von Airnergy an. Lassen Sie Ihre Bronchien gelassener atmen!