Triplet Sauerstoff

Bei Triplet Sauerstoff handelt es sich um den reaktionsträgen Grundzustand von Sauerstoff, wie er in der normalen Atemluft enthalten ist. Diese Form des Sauerstoffs ist für den menschlichen Körper nicht ideal zu verwenden.

Bei der Spirovital Therapie zur Atmungsergänzung wird mittels spezieller Katalysatoren der Luftsauerstoff aktiviert und für den Bruchteil einer Sekunde aus seinem Grundzustand (Triplet-Zustand) in den Singulett-Zustand erhoben. Diese physikalisch höhere Form des Sauerstoffs ist jedoch nur für den Bruchteil einer Sekunde stabil bevor sie in den Triplet Zustand zurück fällt. Bei diesem ständigen Wechselspiel wird Energie frei, welche sich an die Wassermoleküle bindet und über die Atembrille in den Körper gelangt.

Die Spirovitalisierung trägt so auf natürlichem Wege, ohne die Zufuhr von Fremdsubstanzen, erhöhtem Sauerstoffgehalt, Ionisierung oder Ozon, zu einer verbesserten Verwertung (Utilisation) von Sauerstoff in den Zellen bei.