Liebe Kunden, Partner und Freunde von Airnergy,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

17 Jahre ist es her – es war am 28. September 2000 –, dass die Ursprungsgesellschaft von Airnergy gegründet wurde. 17 Jahre, in denen wir der Öffentlichkeit die hohe Bedeutung der Spirovitaltherapie verdeutlichen konnten, in denen wir mit unseren Produkten zahllosen Menschen auf der ganzen Welt helfen konnten, in denen unsere Arbeit von renommierten Fachkreisen – Wissenschaftlern, Ärzten, Gesundheitsexperten – und Patienten anerkannt wurde und in denen wir hierfür international Anerkennung, wichtige Preise und Auszeichnungen erhielten.

Leistungen, für die in erster Linie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich sind. Sie haben mit ihrer Kompetenz und ihrem Einsatz zum Erfolg unseres Unternehmens beigetragen. Ihnen möchte ich dafür an dieser Stelle besonders danken. Aber auch unseren Kunden, Partnern und Freunden gilt mein Dank. Ohne sie wäre es nicht gelungen, unsere Produkte zu verkaufen und eine so hohe öffentliche Aufmerksamkeit und Reputation zu erzielen.
Airnergy befindet sich auf einem guten Weg. Dies wird auch im aktuellen Newsletter wieder deutlich, in dem wir über neue Produkte und Projekte berichten, wie z. B. über die Kooperation mit Bio Bärbel, dem bundesweit ersten Bio-Bistro mit Bio-Kiosk am Markt 21 in Eitorf, der weitere folgen sollen. In dem wir auch unser jüngstes Erzeugnis, den STREAM HS, vorstellen – ein Gerät zur Dermovitalisierung, das nicht der Energiezufuhr von innen, sondern der von außen dient.
Auch den neuen Artikel „Unsere Luft: so unerlässlich – und doch so vernachlässigt“ möchte ich Ihnen ans Herz legen. Er bildet den Auftakt einer Serie, die sich in den kommenden Monaten mit unserem wichtigsten „Lebens- und Heilmittel“ beschäftigen wird.

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen

Ihr
Guido Bierther

Themen

1. Happy Birthday, Airnergy!

2. Mit Ecken und Kanten: das „Oktagon“

3. Vielseitiger kleiner Helfer: komfortabler STREAM HS überzeugt

4. Erfolgreiche Sommersaison bei Bio Bärbel

5. Sonderdruck „Bio Bärbel und Airnergy“ wird in Kürze veröffentlicht

6. „So unerlässlich und doch so vernachlässigt“: erster Beitrag der neuen „Luft“-Serie erschienen

7. Nicole Renneberg von der Gesundheitslounge zur Filmproduktion bei Airnergy

8. Atembrille phthalatfrei

Personalia

1. Happy Birthday, Airnergy!

„17 Jahr´, blondes Haar“: Wer erinnert sich nicht gerne an den fast schon legendären Schlagerhit von Udo Jürgens? Erwartungen, Hoffnungen, Träume. Das Kind hat sich zu einem hübschen Mädel entwickelt ...
Auch Airnergy wird in diesem Jahr – am 28. September – 17 Jahre jung. Und auch sie hat sich zu einem schmucken Erscheinungsbild herausgeputzt. Auch ohne blondes Haar. Ein Unternehmen voller Anerkennung, Erfolg und Perspektive!
Herzlichen Glückwunsch, Airnergy!

2. Mit Ecken und Kanten: neues Airnergy-Sondermodell „Oktagon“

Schon der griechische Philosoph Platon (ca. 427 – 347 v. Chr.) entwickelte Körper von größtmöglicher Symmetrie. Das Oktaeder (Achtflächner), das wie die anderen Platonischen Körper in sein philosophisches System eingebunden war, entsprach darin dem Element „Luft“. Auch Airnergy hat nun ein Atemgerät entwickelt, in dem die Zahl Acht eine besondere Bedeutung besitzt: das „Oktagon“ mit einer achteckigen Struktur (hier zeigen wir erste Fotos vom Prototypen). Wem also das „AvantGarde“ zu rund ist, wer es lieber mit Ecken und Kanten mag, der kann sich auf das neue Gerät, das mit einigen technischen Raffinessen ausgestattet sein wird, freuen.
Die ersten vorbestellten Oktagone sollen im 4. Quartal 2017 zur Auslieferung kommen.

3. Vielseitiger kleiner Helfer: der komfortable STREAM-HS überzeugt

Seit zwei Jahren ist er nun schon auf dem Markt: der Airnergy-STREAM für die Dermovitalbehandlung. Unsere Kunden schätzen ihren praktischen kleinen „Streamy“, wie sie ihn oft liebevoll nennen, für die „Energiezufuhr von außen“ nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs, auf Reisen. Ein Therapiegerät, besser gesagt: zwei STREAM-Geräte, aber in einen „Kopfhörer“ einzubauen, den STREAM HS, das war zunächst eher ungewöhnlich. Allerdings überzeugten im Praxistest seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. So entfällt bei der Nutzung des neuen STREAM HS das oft lästige manuelle Festhalten des Geräts an der zu behandelnden Körperstelle. Beschwerden an Knie, Fußgelenk, Schulter, Nacken, Hüfte, um nur einige Körperbereiche zu nennen, können damit jetzt wesentlich komfortabler, intensiver und effizienter behandelt werden. Dies trifft auch für Haustiere zu, wie z. B. Hunde, deren Behandlung mit dem STREAM HS nun ebenfalls deutlich einfacher geworden ist.

4. Erfolgreiche Sommersaison bei Bio Bärbel

Eine gute Sommersaison liegt hinter ihr: Und so freut sich Bärbel Baum nicht nur über den Umsatz in ihrem Bistro und Café, sondern auch über die Nutzung der bei Bio Bärbel aufgestellten Atemstation. Mehr als 200 Zehner-Karten hat sie mittlerweile für die Spirovitalisierung in ihrem Bio-Laden verkauft. „Ich bin mit der Entwicklung sehr zufrieden“, so Bärbel Baum. „Dank Airnergy kommen viele neue Besucher in meinen Laden, einige mit ihren kompletten Familien.“ Während der kurzen Wartezeiten auf ein freies Airnergy-Gerät schauen sie sich im Laden um, werden auf das ein oder andere Produkt aufmerksam und bekommen so Zugang zur ganzen Bio-Welt.

5. Sonderdruck „Bio Bärbel und Airnergy“ wird in Kürze veröffentlicht

Nicht nur eine kleine Bestandsaufnahme der Bio-Szene liefert ein neuer Artikel, der jetzt in „Tattva Viveka“, einer Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur, erschienen ist. Er beschreibt insbesondere auch, warum die Kooperation zwischen „Bio Bärbel“, dem bundesweit ersten Bio-Bistro mit Bio-Kiosk am Markt 21 in Eitorf, und Airnergy so perfekt ist. Dabei spielt die neue Bio-Bärbel-Initiative mit den vier Säulen „Gut und gesund essen“, „Gut und gesund trinken“, Gesundes Atmen“ und „Information“ eine besondere Rolle. Das Bio-Bärbel-Modell ist damit Vorbild für die von Airnergy angestrebte Zusammenarbeit mit weiteren Bioläden.
Der Beitrag wird den hierzulande rund 3.500 Bioläden in Kürze zur Verfügung gestellt. Unter dem Link … steht der Artikel allen Interessenten zur Ansicht bzw. zum Downloaden bereit.

6. „So unerlässlich – und doch so vernachlässigt“: erster Beitrag der neuen „Luft“-Serie erschienen

In regelmäßigen Abständen wird in den kommenden Monaten in einer Artikelserie zum Thema „Luft“ das nicht nur für Airnergy so bedeutsame Element eingehend vorgestellt. Der erste Beitrag wird in Kürze auf luft.wiki.com sowie auf der Airnergy-Website veröffentlicht (hier ist er unter dem Link … abrufbar). Darin werden nicht nur zum Teil erstaunliche Fakten vermittelt, es wird auch die (kaum zu beantwortende) Frage gestellt, warum unser wichtigstes und für jedes Leben so unerlässliche Gut in unserer Gesellschaft so vernachlässigt wird. Zwar gibt es weltweit kaum eine besser untersuchte Substanz als die Luft – aber fast immer dreht sich dann alles nur um ihren Reinheitsgrad, also Feinstaub- oder Ozonwerte.
Teil zwei der Serie wird voraussichtlich Ende dieses Jahres erscheinen; darin wird es dann u. a. um den so unterschätzten Feuchtigkeitsgehalt der Luft gehen.

7. Nicole Renneberg von der Gesundheitslounge zur Filmproduktion bei Airnergy

Wir brauchen die Luft zum Leben. Doch machen wir uns meist keine Gedanken darüber, wie wichtig Atemluft für uns und unsere Gesundheit ist und wie viele Funktionen sie in unserem Körper steuert. Denn Sauerstoff ist unser wichtigstes „Nahrungsmittel“ – und das, obwohl rund 75 % des eingeatmeten Sauerstoffs ungenutzt wieder ausgeatmet werden!
Im aktuellen Beitrag des Online-Magazins für Gesundheit, Glück und weniger Stress www.gesundheitslounge.de geht es daher um die Spirovitaltherapie von Airnergy. Die Moderatorin und Initiatorin der Gesundheitslounge, Nicole Renneberg, hat sich mit Airnergy-Gründer und -Geschäftsführer Guido Bierther getroffen und von ihm viel Interessantes über das Thema „Gesunde, energetisierte Atemluft“ erfahren. Entstanden sind zwei kurze Reportagen.
Ein Film befasst sich mit den persönlichen Beweggründen der Unternehmensgründung. Zudem erfährt man, wie die Therapie mit dem Airnergy-Gerät funktioniert, was sie im Körper bewirkt, wie Experten und Nutzer darüber denken und welche Menschen Airnergy nutzen sollten. Die von Airnergy angebotene Sauerstofftherapie kann als begleitende Maßnahme bei chronischen Erkrankungen sowie bei Energiemangel oder Schlafstörungen eingesetzt werden. Auch wird die Therapie in der Prävention eingesetzt, um dem Alterungsprozess mit natürlichen Methoden entgegenzuwirken.
Im zweiten Film geht es um die Kooperation von Airnergy mit „Bio Bärbel“. In dem Bio-Laden mit Bio-Bistro und Bio-Kiosk in Eitorf können Kunden an einer „Atemstation zum Auftanken“ energetisierte Luft mit dem Airnergy-Gerät einatmen und damit etwas Gutes für ihre Gesundheit tun. Geschäftsführerin Bärbel Baum setzt in ihrem Bio-Laden auf ein innovatives Vier-Säulen-Konzept im Sinne eines ganzheitlichen Denkens (s. o.).
Und nun viel Spaß beim Anschauen der Filme!

8. Atembrille phthalatfrei

„Ihre Atembrille ist frei von Phthalaten“ – dies wurde Airnergy von Medtronic, dem Produzenten der Brillen, auf Nachfrage bestätigt. Phthalate gehören zur Gruppe der wasserlöslichen Stoffe. Sie werden u. a. verwendet, um Kunststoffe, vor allem PVC, weicher zu machen. Wenn Phthalate mit anderen Stoffen in Berührung kommen, lösen sie sich leicht heraus, insbesondere beim Kontakt mit fetthaltigen Stoffen, wie z. B. Lebensmitteln. Zahlreiche Untersuchungen haben ergeben, dass Phthlate Schäden im menschlichen Körper hervorrufen können.

Personalia:

Silko Günzel verlässt Airnergy

Mit Wirkung vom 1. September 2017 ist Silko Günzel aus der Airnergy AG ausgeschieden. Der Schritt des Heilpraktikers und Airnergy-Experten erfolgte im Einvernehmen mit der Geschäftsleitung. „Wir nehmen die Entscheidung Günzels mit Bedauern zur Kenntnis. Mit ihm verlässt eine Persönlichkeit unser Unternehmen, die sich viele Jahre lang mit großem Erfolg und Engagement für unsere Firma eingesetzt hat“, betonte Guido Bierther. Ob jemand und, wenn ja, wer die Nachfolge Günzels antreten wird, ist derzeit noch offen.

Guido Bierther alleiniger Vorstand

Seit dem 1. September 2017 ist Guido Bierther alleiniger Airnergy-Vorstand. Dr. Ralf D. Göttert, bisher ebenfalls Airnergy-Vorstandsmitglied, hat das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen.

Janina Kasten verstärkt Beratungs- und Verkaufsteam

Seit dem 1. August 2017 ist Janina Kasten bei Airnergy wieder an Bord. Nach einer mehrjährigen Abwesenheit vom Unternehmen, in der sie andere Tätigkeiten wahrnahm, verstärkt die Bergisch Gladbacherin nun als International Sales Managerin wieder das Beratungs- und Verkaufsteam.