Wie wende ich AIRNERGY an?

Betrachtet man die Einzelaspekte des AIRNERGY-Prinzips, sind sie vergleichbar mit vielen anderen  Methoden oder Therapien. Aber: Nur AIRNERGY kann den Nutzen des Gesamtspektrums bieten, da es ganzheitlich, also systemisch auf den ganzen Organismus bezogen ist. Und das bei ungleich weniger Aufwand und ungleich höherem Komfort. Einfach atmen wie immer. Idealer Weise 21 Minuten täglich. Bei Bedarf auch außerhalb der Praxis. Ganz privat und bequem bei Ihnen zuhause oder im Büro.

Und so einfach funktioniert eine AIRNERGY-Anwendung:
Nasenbrille aufsetzen, auf Start drücken – und 21 Minuten atmen. Ganz normal atmen. Wie Sie es gewohnt sind. 21 Minuten Airnergy pro Tag reichen aus, um sich selbst etwas Gutes zu tun.

Um das für Sie adäquate Maß an Anwendungen zu erfahren und (z.B. bei schweren chronischen Erkrankungen) eine individuelle Überdosierungen zu vermeiden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder unserem Fachpersonal.

Schreibe einen Kommentar